Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q feiert 15 Jahre    ----KLICK----    

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 976

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 930 / 1368

  • Nachricht senden

341

Montag, 11. März 2019, 11:24

@manu : mir steht der Sinn überhaupt nicht mehr nach einem Neufahrzeug,hatte einen neuen A4 als Werkstattwagen gerade gehabt:reizt mich überhaupt nicht... hatte 150 PS Benziner ,aber über knapp gesamt 100 km 6,13 Verbrauch ,45 km Rückfahrt war dabei mit 5,0...

Auch höhere S oder RS sind nur noch tolle Maschinen an sich ,ohne Wunsch ,die im Alltag zu fahren.So geht`s dahin...

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 084

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 645 / 568

  • Nachricht senden

342

Montag, 11. März 2019, 12:15

@Rainer:
Ich habe gerade noch einmal den von dir kopierten Artikel in Ruhe durchgelesen. Vielen Dank noch einmal für das Infomaterial. Sehr interessant dabei ist, was ich vorher nicht wusste, das sich Herstellerreifen sogar im Profil unterscheiden können und die Angabe mit bis zu 1,5 kg Unterschied (was du gestern ja auch erzählt hattest) ist schon enorm. Bisher ging ich immer davon aus das ist nur eine etwas andere Gummimischung aber diese OE Vorgaben sind anscheinend noch viel tiefgreifender.
Sehr interessant ist auch der Hinweis das man bevor man einen alten "OE" Reifen kauft man eventuell besser einen neuen Reifen der neuen Entwicklung kaufen sollte und man genau prüfen sollte welche Reifen man kauft,..., denn dann frage ich mich wie will ein Normalsterblicher das prüfen? Entweder "Try & Error", so wie wir es im Grunde machen oder man muss auf den Reifen der speziellen Kennung zurückgreifen ohne zu wissen ob andere besser funktionieren könnten.
Aber mal eben zu sagen "Ich nehme die Reifen der Herstellervorgaben xy um die Eigenschaft z zu erreichen" ist nach dem was da steht verdammt gefährlich, somit lieber den Standardreifen der aktuellen Entwicklung des Reifenherstellers oder explizit die Kennung nehmen die für das Auto vorgesehen ist, was Abweichendes wird vermutlich immer schiefgehen.
Vielen Dank für die Detailinfos, das hilft für das zukünftige Aussuchen der Reifen auf jeden Fall sehr gut weiter. :thumbsup:
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (11.03.2019)

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 56 / 125

  • Nachricht senden

343

Dienstag, 12. März 2019, 06:23

@manu : mir steht der Sinn überhaupt nicht mehr nach einem Neufahrzeug,hatte einen neuen A4 als Werkstattwagen gerade gehabt:reizt mich überhaupt nicht... hatte 150 PS Benziner ,aber über knapp gesamt 100 km 6,13 Verbrauch ,45 km Rückfahrt war dabei mit 5,0...

Auch höhere S oder RS sind nur noch tolle Maschinen an sich ,ohne Wunsch ,die im Alltag zu fahren.So geht`s dahin...


Das glaube ich Dir, earlgrey. Zumal Du ja auch wirklich tolle Fahrzeuge hast. Ich werde rein Vernunft-gesteuert schon kein Neufahrzeug mehr kaufen. Das hatte ich übers Leasing bei Mercedes mehrmals. Ja, es ist super, aber gebraucht ist er auch ganz schnell und wenn ich mir die Gebrauchten so ansehe, die ich mir dann im Anschluss gegönnt habe, so kann ich definitiv nicht meckern. Der C180 Kombi, 2014 mit 14tkm auf der Uhr gekauft: Wunderbar, bis heute und dank Pflege optisch noch genau in diesem Top-Zustand - und das mit fast 150tkm.
Der Audi TT, gekauft mit knapp 92tkm, heute 112tkm, ebenfalls super. Klar, neue Felgen, Haube lackiert und viel Arbeit in den Lack gesteckt, aber es macht ja auch Spaß. Und das lässt den Wagen auch super dastehen.
Nein, mit einem Neuwagen versenkt man ne Menge Kohle. Ich gönne jedem dieses tolle Neuwagen-Feeling, aber MB oder Audi sowie viele Premiumhersteller kann man problemlos gebraucht kaufen.

Gut der A4, vermutlich ein 2 Liter Benziner, verbraucht natürlich anders als Dein S4. Aber fährt ja auch ganz anders =)
Mit einem S, nein ich rudere zurück, mit einem gut ausgewachsenen Motor, also zB der 3.0 TFSI, wäre ich mehr als zufrieden. Da kann man schon mal Richtung S oder RS schauen, aber nicht, weil man sie fahren möchte, sondern um sich selbst zu sagen:

"Schau, da geht noch ne Nuance mehr - da hamse alles rausgeholt aus dem Motor.
Ob das halten wird? Oder: Meiner fährt schön sanft und gleichmäßig, der RS ist ganz schön hektisch und das Automatikgetriebe ist gar nicht so programmiert, das gewaltige Drehmoment zu nutzen, sondern schnellt immer kurz vor Begrenzer ... " usw.

Man kann manchmal mit weniger wesentlich zufriedener sein aufgrund:

- Verbrauch
- Optik bzw. übertriebene Optik bei den Topmodellen gefällt evtl nicht
- Programmierung zB DSG oder Wandlerautomatik gefällt nicht bei den Topmodellen
- Erzwungene Ausstattung die man evtl nicht haben will ("Wer S oder RS fährt braucht das komplette Assistenzpaket")
- Keine Möglichkeit einen "sleeper" aus einem Fahrzeug zu machen mittels Logo Entfernung
- wenig dezent - hätte ich kein Problem mit, ich trag gern mal etwas dicker auf und steh dazu, aber viele wollen das eben nicht

Für mich gibt es natürlich auch Gründe, einen S oder RS zu fahren =) und wenn mir das Geld egal wäre, so würde ich sicher auch darüber nachdenken.
Aber in der üblichen Situation als Autoliebhaber, der eine Familie und auch andere Prioritäten im Leben hat, fahre ich mit dieser Einstellung am Besten. Soll hier kein Schönrede-Charakter haben, sondern meine ehrliche Meinung sein.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El Manu« (12. März 2019, 06:26)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (12.03.2019)