Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q feiert 15 Jahre    ----KLICK----    

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 56 / 125

  • Nachricht senden

261

Dienstag, 29. Januar 2019, 07:31

Ganz genau, da sind wir einer Meinung. :thumbsup:


Das muss auch mal sein, gell ? :D


War mit meinem Cousin unten (er meinte, kann sich nicht vorstellen das das soviel mehr rauskommt, im Vergleich zur Originalen AGA ) und in der Montagezeit waren wir in Freiburg unterwegs. Ich hab kaum was zum Mittag runterbekommen und die Rückfahrt von Freiburg nach Malterdingen, war wie als würde ich neben mir stehen....einfach nur Mega aufgeregt. Wo ich die Anlage gehört habe (TÜV Prüfer hat eine Testfahrt/Abnahmefahrt gemacht) hatte ich schon ein Röhrchen :D
Die Heimfahrt war auch Mega...Klappe auf, Klappe zu, Klappe auf, Klappe zu, hat einfach nur Spaß gemacht und vom Klang mit Klappe zu, gefühlt leiser als Original.
Gute Frage, wurde lahmgelegt die Steuerung...wo diese ist, frag ich mich bis heute noch.

Also BN Pipes hört sich auch sehr gut an.
Punkt Verarbeitung: Rein von der Bildern ist die aber HMS noch mal ein Tick besser in der Verarbeitung.


Das glaube ich gleich, dass man da aufgeregt ist. Ich erinnere mich noch an den Verbau meiner BN, wo ich mich ja mit dem earlgrey getroffen hatte. Zum Glück war der da, in dieser menschenleeren und relativ weitläufigen Gegend.
Das war Mittags auch so, dass ich erst etwas neben mir stand und zunächst nur ein leichter Appetit zu verspüren war (ich habe eigentlich immer Hunger :D) Aber gegessen habe ich natürlich trotzdem. Das war auch ein guter Tipp vom earlgrey und war so Biergartenähnlich. Sehr schön und lecker in jedem Fall und so ließ sich bei Benzingesprächen auch toll die Zeit vertreiben.
Nach dem Mittag musste dann auch gar nicht mehr so lange gewartet werden und die erste Fahrt zusammen mit dem earlgrey auf dem Beifahrersitz ging los und ich freute mich wie ein Schneekönig über den veränderten Klang.
Lauter ist er natürlich auch geworden.
Klappe habe ich leider keine drin. Auch wenn das Mittel zum Zweck des Gesetzes ist, mag ich solche technischen "Anbauten".
Schon was Feines. So ist mein TT aber klanglich auf jeden Fall auf dem Niveau, wie ich ihn haben wollte und ich erfreue mich jede Ausfahrt aufs Neue an dem tollen Sound.

Ich glaube BN ist aber nicht ganz so laut wie HMS, oder? Wenn die Klappe offen ist, müsse diese noch etwas lauter sein, denn dafür hat die Anlage ja eine Klappe, dass man das "maximal legale rausholt", oder?
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 976

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 930 / 1368

  • Nachricht senden

262

Tuesday, 29. January 2019, 07:59

Nicht immer ,meine nachträgliche Klappe im BN sollte ihn leiser machen im Normalfall .Hat geklappt.Wenn gewünscht (mehr als ca 4700 u/min oder
mehr als 40 % Last) gibts dann wieder normal BN.

Hat geklappt .ist bei Klappen schon nett ausgedrückt ,zufällig :)

Putzteufel

keep on putzing...

  • »Putzteufel« ist männlich

Beiträge: 637

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2014

Aktuelles Auto: S3 8V

Wohnort: Preußen

Danksagungen: 91 / 232

  • Nachricht senden

263

Tuesday, 29. January 2019, 22:40

@Putzteufel:
Hey Klasse, das hast du ja extrem ausführlich ge- und beschrieben, richtig super, genau so empfinde ich es vom Unterschied auch. Standfestigkeit ist bei unseren TT oder dem A4 als Zweitwagen nicht ganz so im Fokus, mehr das Ergebnis aber beim Concorso sieht man das es auf einem Uni weißen TT nicht so viel rausholen kann. Auf einem schwarzen Porsche habe ich mal ein Ergebnis gesehen, das überzeugte mich voll und ganz. Somit werde ich das Onyx für den weißen nutzen und das Concorso auf dem Blauen, für Manu könnte das Concorso auch super sein, ich bin mir aber sicher das er selbst mit dem Onyx sehr zufrieden sein wird vom Ergebnis. Die haben schon einen tollen und tiefen Glanz.
Nach der ganzen Schreiberei habe ich wieder richtig Lust auf's Zymöl Concours bekommen. Denke, ich werde das mal beim Frühjahrsputz auflegen. Selbst wenn es nur für kurze Zeit hält. :) Bei weißem Lack habe ich festgestellt, daß dieser sehr vom Swizöl Vorreiniger profitiert. Die Cleaner Fluid Regular hat da gute Ergebnisse geliefert. Ich habe sie aber per Festool Rotex Exzenter eingearbeitet. Wenn man es nicht übertreibt und trocken fährt, funktioniert das sehr gut. Ich hatte den Eindruck, das diese ganze Polierölgeschichte, die sie in die Cleaner Fluid gehauen habe, einen sehr schönen Nassglanz erzeugt hat. Concorso drauf und Zuckerglasurglanz am Ibisweiß genießen. :D Was ich mir aber sofort abgewöhnt habe, ist das Auftragen der Wachse per blanker Hand. Es mag eine tolle Erfahrung sein, sein Auto zu streicheln, aber der Wachsverbrauch ist mir dabei zu hoch. Und Schwielen und Hornhaut können tatsächlich das Finish eines weichen Lackes ruinieren. Hier nehme ich Mikrofaserpads zum auftragen. Verbrauch ist dabei angenehm gering, es duftet trotzdem schön nach Wachs und man hat quasi kein Risiko, sich das Finish durch raue Hände zu beeinträchtigen. Die Teile von Dodo Juice sind dafür sehr brauchbar. Gibts aber auch von anderen Herstellern.

@El Manu:
Ich finde optisch den 8S sehr ansprechend, allerdings mag ich die virtuellen Cockpits gar nicht und auch das es keinen 6 Zylinder mehr gibt wäre für mich ein absolutes NoGo. Ich liebe den VR6, dann noch im TT, das ist die absolute Traumkombi, vor allem wenn man dann noch eine Sportabgasanlage sein Eigen nennen darf.
Ich finde den 8J von den Proportionen her irgendwie einen Tick stimmiger als den 8S. Vor allem bei Roadster. Irgendwie haben sie da das Heck sehr stimmig hinbekommen. Beim 8S Roadster sieht es irgendwie sehr gestreckt aus, sofern der Spoiler nicht ausgefahren ist. Beim TTRS hingegen wirkt es wieder stimmiger. Im Großen und Ganzen ist der 8S dann aber doch mehr nach meinem Geschmack. Ich mag den Wechsel hin zum kantigen, definierten Design, den sie beim 8S eingeschlagen haben. Das Virtual Cockpit hat mir absolut gut gefallen, sowohl in Funktion als auch optischer Präsentation. Ich mag die Reduzierung aufs Wesentliche, die damit erreicht wurde. Und das obwohl ich ein großer Fan möglichst vieler Taster, Schalter und Displays bin. Von mir aus kann's innen wie im Flugzeugcockpit aussehen. :D Aber der 8S wirkt in diesem Bereich absolut rund. Zur Kombination Analog und Digital im Kombiinstrument war ich kürzlich absolut erstaunt als ich mir einen BMW M2 angeschaut habe. Das haben sie mit den Black Panel Tachos extrem genial gelöst. Tacho, Drehzahlmesser analog, MFA & Co in digitaler Ausführung, die augenscheinlich nahtlos in einander übergehen. Plus die homogene Optik im ausgeschalteten Zustand. Ich war ziemlich angetan von der Lösung. :thumbup:
"Here at our sea-washed, sunset gates shall stand
A mighty woman with a torch, whose flame
Is the imprisoned lightning, and her name
Mother of Exiles."

The New Colossus, 1883

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 56 / 125

  • Nachricht senden

264

Wednesday, 30. January 2019, 06:00

Nicht immer ,meine nachträgliche Klappe im BN sollte ihn leiser machen im Normalfall .Hat geklappt.Wenn gewünscht (mehr als ca 4700 u/min oder
mehr als 40 % Last) gibts dann wieder normal BN.

Hat geklappt .ist bei Klappen schon nett ausgedrückt ,zufällig :)


Guten Morgen earlgrey,

ja, das hattest Du mir mal erklärt. Deine Lösung finde ich spitzen,mäßig für den A3, den Du somit perfekt an Deine Ansprüche angepasst hast. Sehr interessant finde ich die Lösung auch daher, weil Du einen zusätzlichen Parameter drin hast: Die Last.
Schon etwas Besonderes.
Der Sound, als Du in Scheyern angefahren kamst war schon sehr eindeutig. Könnte auch der veränderte bzw. andere Luftfilterkasten sein, der da eine große Rolle spielt.
Mir kam der Sound als Du angefahren kamst sehr sonor und angenehm, nicht hektisch vor. Gleichmäßig aber dennoch die VR Komponente im Sound.
Und keineswegs zu leise. (Vielleicht waren da aber auch mehr als 40% Last? ;)

Japp, dass es geklappt hat mit Deiner Klappe in der Klappenabgasanlage ist echt super. :D


@Putzteufel:
Auch hier einen schönen guten Morgen,

was mir zum 8S noch einfiel: Die Lösung mit dem Klimadisplay in den Luftdüsen und die Machart an sich finde ich sehr gelungen. Manches wirkt mir am 8S gezwungen kantig, wie zB die Umrandung der Überrollbügel ...
An sich natürlich Geschmackssache. Was aber Fakt ist: Der 8S hat es nicht geschafft, mehr Kunden an Land zu ziehen, die so einen Roadster fahren wollen. Gleiches bei MB mit dem SLC, ehemals SLK.
Roadster scheinen auszusterben, was wirklich sehr schade ist.

Danke auch für den Tipp mit dem Pad. Mir ist bei meinen Wurstfingern schon aufgefallen, dass ich viel zu viel von dem Autoibahnwachs auf die Felgen gebracht habe. Werde das mit dem Pad auf jeden Fall mal testen.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich
  • »quattrofever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 084

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 645 / 568

  • Nachricht senden

265

Wednesday, 30. January 2019, 14:04

@Rene32:
Berichte ruhig gerne noch ein paar Details, macht richtig Spaß das zu lesen wenn man sich darauf freuen darf auch eine verbaut zu bekommen. Dein Cousin wurde ja dann auch eines "besseren" belehrt als er merkte das doch etwas mehr rauskommt. :D
Deine AGA wurde somit an einem Tag verbaut, dann ist klar das es so zusammen mit einem Kumpel ging. Meine wird so zu sagen am TT Roadster "entwickelt" oder angepasst aufgebaut. Soll ja ähnlich zu der am R32 sein aber bisher hatten sie wohl noch keinen TT Roadster. Somit dauert das 5 Tage vor Ort inklusive TÜV Abnahme.
Klasse das man selbst bei der Abnahmefahrt des TÜV Menschen schon so viel Schönes hören konnte, ich bin ja so gespannt wie sie klingt.

Klappe zu sogar leiser als original wäre ja ein Ding, wobei der R32 auch original schon recht gut lauten Sound hat. Klappe auf/zu weil du so viel rumgedrückt hast oder spielst du da auf die Logik der Ansteuerung an?

Die Klappenansteuerung soll ja elektrisch sein, somit müssten irgendwo Kabel liegen und eine Art Steuergerät,..., auch die Werte vom Motor müssen ja abgefangen werden, ich vermute über CAN.

Wieso genau konntest du die HMS Anlage später nicht weiterverwenden?

@El Manu:
Ja genau, ist ja so "selten" da muss das dann auch mal sein. :thumbsup:
Bezüglich des Punktes das immer weniger Roadster gekauft werden, ich denke das liegt eher daran das "richtige" Roadster im Form eines MX5 eher gefragt sind. Das minimalistische gehört irgendwie mit dazu bei solchen Autos. Für mich aber hat der TT 3,2 Roadster das Optimum in sich vereint, ich würde mittlerweile keinen anderen mehr haben wollen. :D


@Putzteufel:
Schön das die Diskussion auch Lust auf mehr macht wieder Hand an zu legen. :D
Klasse das du so gute Erfahrung mit weißem Lack und dem Cleaner Fluid gemacht hast. Ich hatte auch das Gefühl damit einiges rausholen zu können. Bei der nächsten Aufbereitung des TT wird auch hier und da das Medium Cleaner Fluid mit zum Einsatz kommen um noch mehr Waschanlagenkratzer raus zu bekommen.
Das Auftragen des Wachses per Hand werde ich denke ich weiterhin machen, hab ja "ganz zarte" Hände dafür. :D Grundsätzlich heißt es aber auch das gerade die Wärme der Hände dafür sorgen soll, das das Wachs besser auf dem Lack hält, ob das nun Philosophie ist oder nicht kann ich natürlich nicht sagen. Nur denke ich nimmt so ein Pad ja eigentlich viel mehr auf als die Hände selbst, die sind schnell "gesättigt" und alles landet auf dem Lack. Ich hatte eher das Gefühl es per Hand sehr sparsam dosieren zu können,..., ich muss aber zugeben da wenig Erfahrung zu haben, "sparsam" bei mir könnte für dich auch schon "verschwenderisch" bedeuten (so geht es mir in Dikussionen mit meiner Frau auch oft mal :D ).

Der 8J ist schon Klasse, das stimmt, sehr stimmig und in den Details das schönere Auto als der 8S. Das Heck ist sehr schick, mir ist es aber ein Tick zu rund, daher kommt dann irgendwann noch ein TT RS Spoiler dazu. Den Grundstein dafür haben El Manu und ich die Tage schon gelegt. :)
Ein stimmiger Mix aus virtuellem und analogen Cockpit finde ich auch am besten. Bisheriges Optimum für mich war der A6 4G, einen BMW M2 werde ich mal raussuchen und aufgrund deines Hinweises anschauen, klingt echt gut.

@all:
Wie gerade angedeutet geht es sogar im Projekt TT RS Spoiler ein paar Schritte voran. El Manu ist mir dabei gerade sehr behilflich, vielen lieben Dank noch einmal für deine tolle Unterstützung dabei. Aufgrund seiner Hilfe haben wir nun einen neuen TT RS Spoiler zu guten Konditionen ergattern können. Nun muss ich dann noch das Montagematerial besorgen und den Spoiler lackieren lassen und dann kann es dieses Jahr auch schon an dieses Projekt gehen.
Das dies nun so schnell ging ist auch Manu zu verdanken, er hat das Angebot gesehen gehabt und dem konnte ich dann nicht widerstehen (mit Absegnung der Regierung :D ), somit wird dieser Punkt wohl doch noch früher umgesetzt als ursprünglich mal geplant. In Kombination mit der HMS AGA ist der TT RS Spoiler dann auch doppelt passend, ich freu mich riesig auf die Veränderungen an meinem TT Roadster. :thumbsup: :thumbup:
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

.:Rene32

Schüler

  • ».:Rene32« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 6. Februar 2013

Aktuelles Auto: VW Golf 5 R32T

Wohnort: Eisenhüttenstadt

Danksagungen: 21 / 112

  • Nachricht senden

266

Wednesday, 30. January 2019, 15:27

2012 waren noch 2 Mädels mit ihrem 3.2er da, einmal im EOS und einmal im TT. Da hab ich auch nicht schlecht geguckt :thumbup:
Wieso auf zu, weil ich es witzig fand....wie ein kleiner Junge :pillepalle: , jetzt ist leise und jetzt wieder laut und immer hin und her :tanz:

Hatte schon zweimal Kontakt zu HMS, das Steuergerät wurde immer an verschiedenen Stellen verbaut, bei nachsehen hab ich es nicht finden können und beim Tuner ist es auch nicht...also entweder an der falschen Stelle gesucht oder nicht richtig.
Hab das ganze über einen OEM Taster realisieren lassen, normal bekommt man ja einen Edelstahltaster. Das Kabel vom Taster hab ich auch bis zu der Stelle verfolgt wo es durchgeschnitten wurde...mhm

Die 65 mm sind zu schmal für den Turbo.
Habe 2018 mal nach einer Turboanlage (3,5") angefragt, die nehmen inkl neuer Klappensteuerung 4xxx Euro inkl. 5 tage Aufenthalt vom Kfz.
Das Stg liest quasi das Drehzahl und Geschwindigkeit mit

Putzteufel

keep on putzing...

  • »Putzteufel« ist männlich

Beiträge: 637

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2014

Aktuelles Auto: S3 8V

Wohnort: Preußen

Danksagungen: 91 / 232

  • Nachricht senden

267

Wednesday, 30. January 2019, 21:35

@Putzteufel:
Schön das die Diskussion auch Lust auf mehr macht wieder Hand an zu legen.
Klasse das du so gute Erfahrung mit weißem Lack und dem Cleaner Fluid gemacht hast. Ich hatte auch das Gefühl damit einiges rausholen zu können. Bei der nächsten Aufbereitung des TT wird auch hier und da das Medium Cleaner Fluid mit zum Einsatz kommen um noch mehr Waschanlagenkratzer raus zu bekommen.
Das Auftragen des Wachses per Hand werde ich denke ich weiterhin machen, hab ja "ganz zarte" Hände dafür. Grundsätzlich heißt es aber auch das gerade die Wärme der Hände dafür sorgen soll, das das Wachs besser auf dem Lack hält, ob das nun Philosophie ist oder nicht kann ich natürlich nicht sagen. Nur denke ich nimmt so ein Pad ja eigentlich viel mehr auf als die Hände selbst, die sind schnell "gesättigt" und alles landet auf dem Lack. Ich hatte eher das Gefühl es per Hand sehr sparsam dosieren zu können,..., ich muss aber zugeben da wenig Erfahrung zu haben, "sparsam" bei mir könnte für dich auch schon "verschwenderisch" bedeuten (so geht es mir in Dikussionen mit meiner Frau auch oft mal ).
Also ich hatte es damals per Küchenwaage ausgelotet. Kann Dir aber beim besten Willen keine Grammangaben mehr nennen. Mit dem Mikrofaser- oder Schaumstoffpad nimmst DU natürlich auch am Anfang erstmal mehr Wachs auf, bis die Oberfläche des Pad "gesättigt" ist. Wie auch beim Auftragen mit blanker Hand. Aber dann sinkt der Verbrauch eben rapide und man nimmt nur noch geringe Mengen Wachs auf, um das nächste Karosserieteil zu machen, weil das Auftragpad immer wieder am Anfang aufgenommenes Wachs aus den Fasern / der Schaumstruktur abgibt. Der Verbrauch war auch nur das eine. Das Finish durch potentiell raue Hände zu ruinieren, das andere. Warum sie die Handwärme empfehlen, um das Wachs zu "aktivieren" (ich glaube so stand es damals in der Anleitung), weiß ich nicht. War für mich immer ein Markengimmick, das so auch bei Zymöl zu finden ist. Man könnte nun mutmaßen, daß die Handwärme das Wachs "antaut" und es sich dadurch besser verteilen läßt.


Der 8J ist schon Klasse, das stimmt, sehr stimmig und in den Details das schönere Auto als der 8S. Das Heck ist sehr schick, mir ist es aber ein Tick zu rund, daher kommt dann irgendwann noch ein TT RS Spoiler dazu. Den Grundstein dafür haben El Manu und ich die Tage schon gelegt.
Ein stimmiger Mix aus virtuellem und analogen Cockpit finde ich auch am besten. Bisheriges Optimum für mich war der A6 4G, einen BMW M2 werde ich mal raussuchen und aufgrund deines Hinweises anschauen, klingt echt gut.
Wenn Du bei Google "BMW M2 Competition Tacho" eingibst, kommen haufenweise Bilder. Und hier noch ein Video. Bin absolut fasziniert von dieser Machart. :love: Vor allem, da wie beim TT 8S auch im ausgeschalteten Zustand dort einfach nur eine glatte, schwarze Fläche ist. Ich liebe diese cleane Optik in Verbindung mit den angedeuteten Skalen.


Bitte Bilder hochladen, wenn der TTRS-Spoiler dran ist. Oder am besten gleich eine Foto-Lovestory :D


Auch hier einen schönen guten Morgen,
was mir zum 8S noch einfiel: Die Lösung mit dem Klimadisplay in den Luftdüsen und die Machart an sich finde ich sehr gelungen. Manches wirkt mir am 8S gezwungen kantig, wie zB die Umrandung der Überrollbügel ...
An sich natürlich Geschmackssache. Was aber Fakt ist: Der 8S hat es nicht geschafft, mehr Kunden an Land zu ziehen, die so einen Roadster fahren wollen. Gleiches bei MB mit dem SLC, ehemals SLK.
Roadster scheinen auszusterben, was wirklich sehr schade ist.

Danke auch für den Tipp mit dem Pad. Mir ist bei meinen Wurstfingern schon aufgefallen, dass ich viel zu viel von dem Autoibahnwachs auf die Felgen gebracht habe. Werde das mit dem Pad auf jeden Fall mal testen.
Die Klimabedienung ist auch ein Highlight. Sehr clever gelöst. Im Prinzip fehlt ihm lediglich ein Head-Up Display. Dann wär's perfekt. Unten Navi im Tacho, oben die essentiellen Fahrdaten. Ich hoffe ja immer noch, daß sie nach dem 8S noch einen richtigen TT raushauen und die ganzen Gerüchte über ein viertüriges Coupé nur Fake News sind. In einem Artikel wurde das zumindest schon mal von einem Audi-Oberguru widerlegt. Aber wie Du ja sagst, Roadster sterben irgendwie aus. Coupé übrigens gefühlt ebenso. Ich weiß nicht, ob's dran liegt, daß die Leute weniger Kohle zur Verfügung haben, auf Nummer sicher gehen und sich lieber ein Polster für schlechte Zeiten ansparen oder ob der Trend wirklich hingeht zu praktikablen Langeweile-Kisten, Pampersbombern und Kleinwagen. Der TT ist eben wenig praktisch. Da bekommst keine zwei Tonnen supernotwendigen Kinderkram rein für ein einziges Kind... Ich kenne eigentlich niemanden, für den diesen Auto - egal in welcher Bauform - eine Option ist. Zu klein, zu unpraktisch, zu teuer, zu xyz... ich find ihn genial. :thumbup:
Zur Pad-Thematik: Ich komme sehr gut mit diesem hier zurecht: https://www.carparts.koeln/DODO-JUICE-Bl…-Applicator-Pad
Auf der Rückseite ist so ein kleiner Eingriff, wo die Finger reinkommen. So kann man dann auch schön ermüdigungsfrei arbeiten. Theoretisch sollte sich damit auch gut handpolieren lassen. Das habe ich noch nicht ausprobiert. Aber die Griffmulden habe ich damit schon gemacht. Das funktioniert sehr gut. Nur eben keine großen Flächen. Da nehme ich direkt die Maschine her. Zum Wachs auftragen auf Felgen nehme ich lieber Schaumstoffpads (Klassiker wäre Meguiars Soft Applicator Pads). Die passen sich besser an die kleinen, engen Stellen in Speichenfelgen an. Da kann ein Mikrofaserpad manchmal zu steif werden. Muß man ausprobieren. Je nach Felgendesign
"Here at our sea-washed, sunset gates shall stand
A mighty woman with a torch, whose flame
Is the imprisoned lightning, and her name
Mother of Exiles."

The New Colossus, 1883

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Putzteufel« (30. January 2019, 21:37)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

El Manu (31.01.2019)

El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 56 / 125

  • Nachricht senden

268

Thursday, 31. January 2019, 07:49

Zitat

@El Manu:
Ja genau, ist ja so "selten" da muss das dann auch mal sein. :thumbsup:
Bezüglich des Punktes das immer weniger Roadster gekauft werden, ich denke das liegt eher daran das "richtige" Roadster im Form eines MX5 eher gefragt sind. Das minimalistische gehört irgendwie mit dazu bei solchen Autos. Für mich aber hat der TT 3,2 Roadster das Optimum in sich vereint, ich würde mittlerweile keinen anderen mehr haben wollen. :D


So seh ich das ebenfalls. Naja, ein richtiges Roadster bringt ja mehr Nachteile und eigentlich wird der Mensch doch immer bequemer?
Ich habe auch noch nix stimmigeres als den TT für mich entdeckt.

Zitat

Wie gerade angedeutet geht es sogar im Projekt TT RS Spoiler ein paar Schritte voran. El Manu ist mir dabei gerade sehr behilflich, vielen lieben Dank noch einmal für deine tolle Unterstützung dabei. Aufgrund seiner Hilfe haben wir nun einen neuen TT RS Spoiler zu guten Konditionen ergattern können. Nun muss ich dann noch das Montagematerial besorgen und den Spoiler lackieren lassen und dann kann es dieses Jahr auch schon an dieses Projekt gehen.
Das dies nun so schnell ging ist auch Manu zu verdanken, er hat das Angebot gesehen gehabt und dem konnte ich dann nicht widerstehen (mit Absegnung der Regierung :D ), somit wird dieser Punkt wohl doch noch früher umgesetzt als ursprünglich mal geplant. In Kombination mit der HMS AGA ist der TT RS Spoiler dann auch doppelt passend, ich freu mich riesig auf die Veränderungen an meinem TT Roadster. :thumbsup: :thumbup:


Das hab ich gern gemacht und so wie Du letztes Jahr zum Saisonabschluss meine Türen gemacht hast, revanchiere ich mich hiermit ;)
Und ich bin ja auch am Umbau interessiert und der Stilllegung der Elektronik. So sehe ich gleich mal, wie das funktioniert.
Zusammen mit ner Sport-AGA kann man wohl kaum schöner offen fahren, als so wie Du dieses Jahr dann =)
Ich freu mich schon drauf.

Zitat

2012 waren noch 2 Mädels mit ihrem 3.2er da, einmal im EOS und einmal im TT. Da hab ich auch nicht schlecht geguckt :thumbup:
Wieso auf zu, weil ich es witzig fand....wie ein kleiner Junge :pillepalle: , jetzt ist leise und jetzt wieder laut und immer hin und her :tanz:


Das ist ja cool. Seltener Geschmack bei Frauen, hätte ich jetzt gesagt.
Das mit dem manuellen Öffnen und Schließen der Klappe kann ich voll nachvollziehen. Hätte ich vermutlich nicht viel anders gemacht :D

Zitat

Bitte Bilder hochladen, wenn der TTRS-Spoiler dran ist. Oder am besten gleich eine Foto-Lovestory :D


Da geb ich Dir Recht. Das muss schon sein.

Wir müssen beim Umbau einfach dran denken, quattrofever. Minimum ist vorher / nachher aus 1-2 Perspektiven.
Aber wenn wir da mehr machen und Du Dich final entschieden hast, dann machmer Fotos. Könnte anderen sogar als Anleitung dienen ;)

Zitat

Die Klimabedienung ist auch ein Highlight. Sehr clever gelöst. Im Prinzip fehlt ihm lediglich ein Head-Up Display. Dann wär's perfekt. Unten Navi im Tacho, oben die essentiellen Fahrdaten. Ich hoffe ja immer noch, daß sie nach dem 8S noch einen richtigen TT raushauen und die ganzen Gerüchte über ein viertüriges Coupé nur Fake News sind. In einem Artikel wurde das zumindest schon mal von einem Audi-Oberguru widerlegt. Aber wie Du ja sagst, Roadster sterben irgendwie aus. Coupé übrigens gefühlt ebenso. Ich weiß nicht, ob's dran liegt, daß die Leute weniger Kohle zur Verfügung haben, auf Nummer sicher gehen und sich lieber ein Polster für schlechte Zeiten ansparen oder ob der Trend wirklich hingeht zu praktikablen Langeweile-Kisten, Pampersbombern und Kleinwagen. Der TT ist eben wenig praktisch.


Ja, ist echt toll gemacht.
Head Up Display bin ich im Roadster widerum kein Fan. Bei nem A6 Langstrecken-Schiff hingegen schon. Beim Roadster schein ich also auch etwas minimalistischer drauf zu sein, aber da ist meine Ausprägung schon sehr auf "tolle Anlage, Sitzheizung, Xenon, variable Dämpfer usw. also ganz so puristisch nicht. Aber ein Head-Up-Dispaly würde ich im TT nie haben wollen.
Dass der TT nicht mehr kommt, glaube ich leider schon. Auch andere Hersteller stellen in dieser Sparte Fahrzeuge ein. Leider Leider Leider

Ich denke, die Menschen wollen auch einfach 4 Personen mitnehmen können. Das Stichwort "praktisch" trifft es ebenfalls.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich
  • »quattrofever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 084

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 645 / 568

  • Nachricht senden

269

Thursday, 31. January 2019, 13:15

@Rene32:
Eigentlich wollte ich gestern noch antworten, da war aber zeitweise das Forum down, daher jetzt meine Antwort.

Ja so Mädels gibt es auch, finde ich auch immer wieder sehr faszinierend zu sehen.

Das mit dem Hin- und Herschalten ist also eher Spieltrieb gewesen,..., kann ich vollkommen nachvollziehen, würde und werde ich sicher nicht anders machen.

Komisch das das Steuergerät nicht mehr auffindbar ist,..., na egal, brauchst es ja nicht mehr.
Interessant das sie dir anbieten die Funktion über einen originalen Schalter an zu binden. Mir haben sie explizit gesagt das machen sie nicht, da sie für den Schalter keine Garantie übernehmen können. Ich hätte es nämlich auch über einen originalen Schalter haben wollen, hätte dafür auch eine weitere Schalterleiste nachgerüstet. Leider sagten sie nur das sie mir Kabel legen können und ich dann den Rest anbinden könnte, dann hab ich mich aber vorerst mal lieber für deren Schalter entschieden, den kann ich dann immernoch mal wieder abändern.

OK, ja gut, wenn dann die 65mm zu schmal sind gibt es nichts zu machen. HMS ist auch dann nicht so günstig, da kann ich dann deine Entscheidung verstehen.
Ich habe auch ein wenig gebraucht zu entscheiden das Geld wirklich für die AGA zu investieren aber am Ende und mit deinen Erzählungen denke ich da ist jeder Euro richtig investiert. Hoffentlich bestätigt das der Sound im Juni auch. :D

@Putzteufel:
Wie gesagt kenne ich mich da auch nicht aus, kenne nur von Swissvax die Info bezüglich der Handwärme. Nur aufgrund dieser Wärme wird auch eine optimale Haftung erzeugt meine ich hieß es. Aber ob es so ist oder nicht ist mir da auch gar nicht so wichtig, mein Auto damit zu streicheln macht irgendwie einfach nur Spaß. :D

Danke für das Verlinken des Videos, sieht echt ganz gut aus.

An Bilder des Spoilerzusammenbaus und Anbaus versuche ich natürlich zu denken. Eine Art Anleitung wie sie El Manu ansprach gibt es aber auch schon, zur Dokumentation sowie vorher/nachher Bilder mache ich das aber gerne, idealerweise sogar mit El Manu zusammen.

Ein TT Nachfolger wird es definitiv nicht geben. Nur eben das A3 Coupé was vieles ersetzt. Einziger Grund des Ganzen und des Eindampfen vieler Varianten ist der Profit. Die Automobilhersteller müssen gerade viel in Entwicklung investieren und haben Angst vor der Zukunft, also wird nur noch gebaut was richtig Geld bringt und da sind Prestigeprojekte wie ein TT oder ein Dreitürer oder sowas nicht mehr erwünscht,..., leider. Die Emotionen gehen da total verloren und die meisten TT Besitzer werden sie dadurch an BMW ggf. sogar Toyota oder ganz andere verlieren. Nicht viele werden sich so ein A3 Ding kaufen.

@El Manu:
Wenn das echt klappt das wir das zusammen umbauen, dann nehme ich dein Angebot bezüglich des Bilder machen gerne an. Macht ja auch zu zweit gleich viel mehr Spaß :thumbsup:
Eine Anleitung des Spoilereinbaus gibt es allerdings schon.

Ein Roadster muss für mich einfach Emotionen wecken. Gewisse Dinge sind mir dabei wichtig, wie zum Beispiel das Fahrverhalten auch das Handschalten (DSG habe ich sonst genug) oder auch der Sound und ein paar andere Extras aber ansonsten geht es da rein um den Spaß und das Erlebnis. Da ist der TT 3,2 Roadster ganz weit vorne und bisher wüsste ich kein anderes Auto, egal in welcher Preisklasse, das mir als Ersatz dienen könnte,..., ich behaupte mal da gibt es nichts was mir besser gefallen könnte.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG GLK 220 CDI 4Matic 7G-TRONIC

Postleitzahl: 588xx

Danksagungen: 65 / 11

  • Nachricht senden

270

Wednesday, 20. February 2019, 21:51

Nabend
Bei meiner rechten Tür ist innen drin was lose
Rutscht von vorne nach hinten Plastik beim bremsen/beschleunigen

Wenn ich schon mal alles ab habe
Wollte ich gleich die Dämmung an bringen die du und El Manu benutzt habt

Wo kann ich so was bestellen ^^ ?

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich
  • »quattrofever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 084

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 645 / 568

  • Nachricht senden

271

Thursday, 21. February 2019, 08:53

Ui, ich denke da hat sich eine Rolle oder ein Halter verabschiedet.

Das Alubutyl bekommst du überall, einfach irgendwo bestellen wo es einigermaßen günstig ist. Bei ebay gibt es jede Menge inklusive Versandkosten und auch so findet man einiges, am besten noch nach dem Gewicht schauen, je schwerer es ist, desto mehr Dämmwirkung hast du. Insgesamt hat 1qm für 2 Türen aber ausgereicht, wir hatten viel zu viel bestellt. Am besten verbaut man das im Sommer, im Winter ist das Alubutyl so extrem hart.

Mittlerweile gibt es für meinen TT auch wieder kleine Neuigkeiten, ich habe jetzt einen TT RS Spoiler gefunden und gekauft dank der Hilfe von Manuel. Dieser wird wohl noch im Frühjahr lackiert und an den TT in Eigenregie angebaut. Farbvariante wird so sein, die Grundplatte und das Spoilerschwert weiß und die Halterung dazwischen in glanzschwarz. Ich freue mich schon auf diese weite, kleine für mich optisch wichtige Veränderung und erreiche damit was die Optik angeht den Endzustand. :thumbsup:
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (21. February 2019, 08:54)


El Manu

Soundfanatiker

  • »El Manu« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 56 / 125

  • Nachricht senden

272

Tuesday, 12. March 2019, 06:40

Ja, die Sache mit dem Alubutyl lohnt wirklich. Bin froh, dass wir das gemacht haben, quattrofever.

Da bin ich auch mal gespannt, wie Dein RS-Spoiler dann montiert in der doch eher seltenen Farbkombi (meist ist das Schwert ja schwarz) aussieht.
Optisch setzt das dem Roadster echt die Krone auf. Ich freue mich auch schon riesig auf meinen optisch etwas anderen Zubehörspoiler von Audi.
Lackierung wird hier erstmal komplett phantomschwarz werden, wie mein Lack. Später werden dann evtl. die Stege (da habe ich dann nicht wie beim RS-Spoiler 2 Stege, sondern 3 davon) in titangrau matt, wie mein s-line Exterieur, foliert.
Mit dem Spoiler fahren auch nicht viele rum und er sieht etwas anders aus als der RS-Spoiler. So grenzen sich unsere TTs schon etwas ab, wenn sie mal wieder beisammen stehen.
Audi TT 3.2 Roadster -customized-
Mercedes C180 Kombi

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich
  • »quattrofever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 084

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 645 / 568

  • Nachricht senden

273

Tuesday, 12. March 2019, 07:34

Das stimmt, das Alubutyl lohnt sich schon. Dieses Jahr möchte ich das ja auch noch am A4 angehen, mal schauen wann ich dazu komme, poliert wollen ja auch noch alle werden. :D

Bezüglich des RS Spoilers bin ich auch gespannt wie der dann aussehen wird, ich habe mich aber entschieden lediglich die Stege schwarz zu lackieren, so wird er am gestrecktesten aussehen und der Spoiler integriert sich noch besser ins Fahrzeug.

Stimmt, den Audi Zubehörspoiler mit den 3 Stegen sieht man relativ selten, bin auch schon ganz gespannt wie der an deinem TT wirkt, zunächst in schwarz, später dann eventuell mit den grauen Stegen. :thumbup: :thumbsup:

So viele Dinge auf die man sich dieses Jahr freuen kann und dann hoffentlich noch das eine oder andere Treffen dazu, das wird richtig Klasse.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie